Donnerstag, 11. Mai 2017

Alex Riders zweiter Fall - Gemini - Project , Anthony Horowitz

Heute habe ich wieder eine Rezi für euch ;)






Hier der Klappentext:
Im Schweizer Eliteinternat gehen merkwürdige Dinge vor sich: Die Schule ist abgeschottet und zur Begrüßung wird Alex ein Schlafmittel verabreicht. Bei seinen Nachforschungen macht Alex eine grauenhafte Entdeckung.
(Quelle: amazon)

Meine Meinung:
Das Cover passt definitv gut zu dieser Reihe. Zudem passen die beiden identischen Eidechsen sehr gut zum Inhalt. Das Farbspiel gefällt mir auch.

Der Schreibstil war wieder sehr angenehm zu lesen. Auch dieser Teil ist aus der Sicht des Erzählers geschrieben. Es wird aber meist sehr auf Alex Sicht eingegangen.

Alex war wiedermal nicht so schlecht. Einzig, dass er sich definitiv eher nicht wie ein 14jähriger benimmt. Trotzdem hat es Spass gemacht seine neueste Mission zu verfolgen. Er zeigt hier auch teilweise mal seine Verletzlichkeit und man sieht, dass er kein Superagent ist und auch seine Fehler hat.

Die Geschichte selbst war ziemlich spannend und auch zwischendurch gruselig. Es war aber teilweise ein klein wenig vorhersehbar. Dann gab es aber auch wieder ein paar unerwartete Wendungen.


Fazit:
Tolle zweite Mission ;) , wenn auch teilweise etwas vorhersehbar - von mir 4 von 5 Sternen

Autor: Anthony Horowitz
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Sprache: Deutsch
Veröffentlichung: 2003
ISBN-10:  3473582905
ISBN-13: 978-3473582907
Seiten: 256

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen